Spying Mobile Phones – Totalüberwachung: Der „eigentliche“ Sinn der Mobiltechnologie?

Mobilphones: Spying even when shut off

Edward Snowden has opened the eyes of a wider public for a fact which we have tried to make known since years: Smart-phones and mobile phones can be easily used for spying, even when they are turned off.
see the BBC interview here
Actually, as our dear Barrie Trower kept saying: Spying and surveillance has been a kay purpose in the design of mobile technology since the very beginning. As a former UK secret service agent and radiation weapon developer, he knows what he is talking about.
See some of his interviews here

Von BBC, FAZ und Stern TV:

Neuigkeiten von Edward Snowden, aus seinem Exil in Moskau: Der frühere US-Geheimdienstmitarbeiter sagt im Interview mit Journalisten von der britischen BBC, dass die Nutzer von Smartphones in Großbritannien nur wenig bis gar keine Kontrolle über ihre Daten hätten, angesichts mutmaßlicher Überwachung durch den britischen Geheimdienst GCHQ. Snowden zufolge können Smartphones mit einer verschlüsselten SMS gehackt werden. Auch wenn das Gerät ausgeschaltet sei, könne der Geheimdienst dann Kamera und Mikrofon zur Überwachung benutzen, ebenso sehr exakt den Aufenthaltsort und die Bewegungen des Nutzers beobachten. Die britische Regierung hat bisher keinerlei Kommentar zu Snowdons neuen Vorwürfen veröffentlicht. Snowden war im Mai 2013 aus den USA geflohen und hatte später in Russland Asyl gefunden.

Quellen:
http://www.faz.net/aktuell/politik/snowden-totalkontrolle-selbst-ueber-ausgeschaltete-smartphones-13843477.html

http://www.stern.de/video-snowden–geheimdienst-totalkontrolle-selbst-ueber-ausgeschaltete-smartphones-6487400.html

Leave a Reply