Praxistipps: Gesund und angstfrei durch die Coronazeit

Immunkompetenz ist eine Fähigkeit, die man in Angst und Stress ver-lernen, aber auch willentlich wieder aufbauen kann. Immunität heißt nämlich: Wahrnehmen, was zu mir gehört – und das Fremde gegebenenfalls aussortieren. Niemand kann das besser als die Bienen. Wenn einmal eine neugierige, honigräubernde Maus in den Stock eindringt, dann wird sie kurzerhand eingemauert! Hunderte von Bienen kapseln sie mit Propolis ein – da kann nichts von den tödlichen Leichengiften nach außen dringen.

 

Wir sollten uns mehr auf die Bienen verlassen. In einer Zeit, wo Antibiotika-Resistenzen ein wachsendes Problem in den Krankenhäusern darstellen, stellen die fleißigen Helfer bereitwillig ihre Geschenke zur Verfügung: Bienengift, Propolis, Honig sind im höchsten Maße antiseptisch; dazu der Duft und das milde Licht der Bienenwachskerze … Wir werden unmittelbar ins Lebendige eingetaucht. Das gibt Ruhe und Vertrauen. Bei uns läuft Tag und Nacht der wunderbare Propolis-Verdampfer. Sehr zu empfehlen! Hier eine Übersicht der deutschen Vereinigung für Apitherapie.

 

 

 

 

Die Pflanzenwelt ergänzt mit ihren Geschenken. Hier können wir uns auf viele schulmedizinische Studien verlassen (siehe zum Beispiel hier), denn die Pharma-Riesen studieren immer wieder ausgiebig die Inhaltsstoffe der Heilpflanzen, um sie dann später isolieren und synthetisieren zu können. – Zu Virus-Epidemien sind unter anderem gut belegt: AndrographisCistroseBoswellia (Weihrauch), Lakritzwurzel. (Wir haben ein paar besonders gute Qualitäten in unserem Webshop, nicht erst seit es Pandemie-Panik gibt; u.a. die beste Zistrosen-Blüten-Qualität in Europa, die einzige, die keinerlei Beiwerk von Blättern hat). In Deutschland kaufen sie am besten direkt vom Hersteller.

Viele mag es erstaunen, dass von sehr erfolgreichen Behandlungen mit Apparaten berichtet wird:

 

Bäder mit dem Öldispersionsgerät, das die Heilkraft ätherischer Öle gewissermaßen durch die Haut direkt ins Blut bringt Ravintsara-Öl ist wohl die allerstärkste Waffe bei Infektionen – so beschreibt es Thomas von Rottenburg in seinem maßgeblichen Standardwerk Heilkunde der ätherischen Öle. Dabei nicht vergessen: Mistel Blütenessenz »Essence of the I am« und »Essence of Protection«, einfach mit ins Badewasser geben. Es mag für manche Menschen erstaunlich sein, entspricht aber den Erfahrungen: Noch viel stärker als über den Mund wirken ätherische Öle im Badewasser – aber ohne Emulgator; es geht eben nur als Dispersion mit dem besonderen Verwirbler. Ein Genuss ist es außerdem!

Dann die Frequenztherapie. QuickZap PowerTube aus der Schweiz ist schon ein rechter Zauberstab! Bekannt ist das Gerät für die Borreliose-Behandlung (so habe ich es ja auch selber kennengelernt), doch ist das Gerät ebenso populär auf anderen Gebieten. Malaria-Impfung war für uns kein Thema, als wir vor über 15 Jahren nach Afrika reisten. Wichtig dabei: nach der Behandlung braucht es unbedingt gutes, lebendiges Wasser – wenn nicht von einer Quelle, dann gereinigt und vitalisiert.

Noch erstaunlicher: die Farblichttherapie! Einerseits natürlich das Tageslicht, die Spaziergänge im Frühling! Technischer: Das Photon Wave-Gerät aktiviert zielgerichtet die relevanten Hirnareale, und wenn man dann noch Testampullen von den auszuleitenden Substanzen oder Mikroben in den Lichtkanal legt, spüren die meisten Menschen unmittelbar wie der Körper reagiert. Viel trinken dazu, und anschließend schnell aufs Klo!

Unterstützend wirken Licht und Wärme. Beides ist enthalten im Infrarot-Anteil des Lichtes – und fehlt in der toten LED-Beleuchtung. nun sind ja nicht alle Menschen so privilegiert wie wir, die wir in einer Hütte nur mit Holzheizung wohnen dürfen und also die wunderbarste Elementar-Wärme haben… Eine Infrarot-Matte kompensiert das, bis tief unter die Haut. Das wirkt entspannend und unterstützend für alle Entgiftungsprozesse. Es gibt auch eine eigene Infrarot-Sauna – aber die Matte kann mit etwas Phantasie auch als solche verwendet werden.

 

Zu Ernährung könnte man endlos viel sagen. Die ja mit dem Virus stark gekoppelte Mobilstrahlung macht oxidativen (und spezifisch: nitrosativen) Stress; entsprechend sind Antioxidantien angesagt. Jeden Nachmittag gibt’s bei mir ein Blaubeer Smoothie. Das Eingesperrtsein kann jedenfalls zur Neuentdeckung von gesunden Hausrezepten führen: Sauerkraut in das Fass einlegen, Kombucha brauen, Wasserkefir – alles sehr sehr hilfreich. Neu entdeckt habe ich den veganen Kokos-Joghurt: Kokosraspel kriegt man für n`Appel und `n Ei, die in Wasser über Nacht einweichen und dann musen, so kriegt man Kokosmilch (nun ja, man kann es auch in der Büchse kaufen). Das dann mit Joghurtkultur ansetzen: sehr delikat!

Lebensmittel Nummer 1 ist das Wasser. Wenn es denn lebendig ist wer keinen Zugang zu Quellwasser hat, braucht heutzutage Geräte, die das Wasser filtern und Revitalisierung. Wir folgen dem Rat unseres Freundes Willi Höfer vom Wasserstudio Bodensee. Wir verkaufen seit über zehn Jahren Filter- und Wirbelsysteme und haben durch zwei Wassersymposien auch die internationalen Fachleute nach Norwegen geholt – was wir nun vertreiben, ist die Summe unserer Erfahrungen.

In Kurzform: Gute Filter gibt es viele, am besten vom Preis-Leistungs-Verhältnis sind diese. Eine herausragende Stellung nimmt Maunawai ein, es filtert und vitalisiert in einem, ganz natürlich und ohne Druck – so wie es die lebendige Erde mit ihren vielen Bodenschichten macht. Wir verzichten auf aggressiv-abtötende (Umkehrosmose) und manipulative (Grander etc.) Methoden. Geräte, die dem pH-Wert des Wassers erhöhen (Wasser-Ionisierung) können kurmäßig in Verbindung mit Basen-Fasten oder schweren Krankheiten sehr wirksam sein – sie ersetzen aber nicht das tägliche Trinkwasser.

 

 

Und dann ist da noch die geistige Ebene. Der Mensch mit seinem Lebenswillen, mit seinen Hoffnungen und Ängsten. Hierzu hat der Komponist Torben Maiwald ein schönes, hilfreiches Dokument verfasst.

Das Online Lockdown Retreat bietet drei Wochen lang (!) informatives, besinnliches und aufweckendes in guter Mischung.

Warum trifft es mich (oder auch nicht)? Was bleibt von mir, wenn der Tod an der nächsten Ecke zu lauern scheint? Was ist meine Lebensmelodie im hektischen Getöse der Welt?

Die Mistel-Blütenessenzen versprechen keine Symptombehandlungen. Sie wenden sich stets an das »Ich«, auf der höchsten Ebene der Individualität. Von diesem einzig sicheren Standpunkt lässt sich aber das meiste sichten, ordnen und gestalten. Die neu gewonnene Harmonie überträgt sich gewissermaßen von oben nach unten, das körperliche Wohlbefinden kommt also in der Regel erst am Schluss, dafür von ganz tief innen.

 

Besonders wichtig sind nun:

Angst-Prophylaxe, in der eigenen Kraft bleiben:

 

Circle of Life 3: Essence of the I am

Circle of Life 11: Essence of Protection

 

Sollte man sich was “eingefangen“ haben, seien es fremde Energien, Emotionen oder gar Viren, dann ist die Transformation Formula ein großartiges Werkzeug. Drei Essenzen in Synergie (man braucht sie nicht einmal einnehmen), verbunden mit einer bestimmen Praxis. Mehr dazu auf www.mistelessenzen.de und v.a. in der Broschüre.

 

Und es gibt noch einen besonderen Zusammenhang von Mistel und Corona: Verschiedene Geistesforscher, unter anderem Thomas Meyer, haben im Corona-Wesen eine Aufforderung erlebt, unerlöstes Zeug vom Alten Mond nun endlich zu integrieren. Die Misteln, die einerseits »vom Alten Mond kommt«, andererseits ferne Zukunftskräfte hereinholt, ist hier in besonderer Weise »zuständig«.

 

So wünschen wir stille, gesunde und inspirierende Osterwochen!

Herzlich von

Raphael  

 

Ps

Resourcen

Jetzt ist es besonders gut, unabhängige, sachliche Quellen zu haben.

Hier nur eine ganz kleine Auswahl:

Medizinisch

  • Ariane Zappe und das Sophia Health Institut in Kaufbeuren
  • Dr. Joseph Mercola in den USA
  • Immer seiner Zeit voraus, „cutting edge“ und waghalsig in der Synthese verschiedenster Forschungen, dabei standfest in der Schulmedizin: Dr. Dietrich Klinghardt. Seine Praxis hat er in unmittelbarer Nachbarschaft von Bill Gates und Microsoft in Seattle – da bleiben persönliche Einblicke in das Imperium nicht aus…Wenn er nur nicht so viel Eigenwerbung machen würde…
  • Dr. Rüdiger Dahlke, Pionier der Naturmedizin, Psychosomatik und esoterischen Medizin seit Jahrzehnten, nimmt kein Blatt vor dem Mund (u.a. in verschiedenen Videos auf YouTube). Sein Statement auf Facebook ist ein schöner Oster-, und so gebe ich es hier  in voller Länge wieder.
  •  

 

In den USA sind die anthroposophischen Ärzte manchmal radikaler als hier….

hier im Interview bei den Leuten von Collective Evolution, Ken Wilber – inspiriert und immer mit gutem Blick für das positive

  • Und dann die moralische Autorität von Robert Kennedy junior (der Sohn des ermordeten Präsident-Aspiranten). Sein Hauptanliegen ist der Schutz der Kinder durch Impf-Aufklärung, aber er berührt als Verbraucheranwalt alle Kernthemen der US-amerikanischen Dysfunktionalität und der Weltsituation im allgemeinen.
  • Charles Eisenstein ist zwar kein Mediziner, aber hat auch in diesem Zusammenhang gute Gedanken. Der Souverän holt sich die Krone vom nackten Kaiser zurück, So wird Corona zu Coronation. Hier ein Ausschnitt und hier auf Deutsch.

 

Für die größeren Zusammenhänge:

·      Swiss Propagande Research – auf Deutsch und Englisch

Der Christengemeinschaftspfarrer Alfred wohlfeil verschickt jeden Abend (!) ein Digest aus Druck- und Online Medien, Mainstream wie auch alternativ. Hier ist seine E-Mail-Adresse.

 

Zum Schluss: Die rechtsstaatlichen Mittel, die uns verblieben sind, gilt es zu nutzen.

Hier eine wichtige Petition – während dieses auf dem Weg zum Bundesverfassungsgericht ist.

Und auch dies mag, wer will , unterstützen. Die Ereignisse überschlagen sich. 

Hier ist eine der grau-schwarzen Katzen aus dem Sack: Die Mikro-Chips unter der Haut.

So schnell kann man gar nicht Konspirationstheorien erfinden, wie einen die Wirklichkeit eingeholt bzw. zu geistesgegenwärtigem Handeln, innerer Aufrichte, meditativen Vertrauen auffordert.

Kundig machen, unterschreiben, weitersagen! (Wenn der Link nicht funktioniert, dann ist es wegen der Zensur. Gestern gab es innerhalb weniger Minuten 150 000 Unterschriften, dann war die Website verschwunden)

Www.change.org/p/bill-gates-stop-id2020  

http://news.mit.edu/2019/storing-vaccine-history-skin-1218

https://id2020.org/alliance

https://www.gavi.org: Vaccines are now used to record the biometric identities of all people; Big Brother merges with Big Pharma

Who didn’t know it: WHO is 80% privately financed, the biggest donor is (of course) Bill Gates. Here is the well-documented testimony of Robert Kennedy Jr., who, despite or perhaps because of the murder of his father and uncle, never tires of standing up for the truth.

The German chief virologist, the point of reference for all the scaremongering, is admitted to receiving payments from the Gates Foundation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.